Samstag, 18. Juni 2011

Donnerstag, 9. Juni 2011

Bremerhaven- Fischereihafen



Bis in die 60er Jahre war Bremerhaven der größte Fischereihaven des Kontinents.
Nach dem Niedergang der Fischerei mit kleineren Einheiten (Fischdampfern)
durch die Fischerei mit riesigen Fabrikschiffen, wird zwar immer noch viel
Fisch in Bremerhaven angelandet und verarbeitet,  viele Gebäude des Fischereihafens
wurden ab der 70er Jahre jedoch nicht mehr benötigt.
Statt sie abzureißen (die übliche Methode der Entsorgung der historischen Hafengebäude in Bremerhaven) wurde ein "Schaufenster Fischereihafen" als Touristenattraktion- die auch von Bremerhavenern sehr gut angenommen wird- entwickelt.
Vornehmlich Restaurants, aber auch "maritime" (ich hasse dieses Wort!) Kleidung und Fischgeschäfte, Museumsschiffe, private Yachten und auch Restaurantschiffe liegen im Hafenbecken.
Posted by Picasa

Dienstag, 7. Juni 2011

Bremrhaven- Der letzte deutsche Seitentrawler



Der letzte deutsche Trawler, der über die Seite das Netz auslegt,
liegt als Museumsschiff im Bremerhavener Fischereihafen.
Gebaut 1959/60 in Wolgast (DDR) fuhr es bis 1990
im Dienst des Fischkombinats Rostock
http://de.wikipedia.org/wiki/Gera_(Museumsschiff)#Museumsschiff_FMS_.E2.80.9EGERA.E2.80.9C
Posted by Picasa